Live-Webinar „Lust auf Leistung!?“

„Mach was aus deinem Leben!“ Der subjektive Leistungsdruck wird immer stärker. Wer nicht mithalten kann, resigniert, ist vielleicht deprimiert, manche beginnen sogar schlankere, erfolgreichere Personen zu hassen. Viele Menschen leiden unter Burn-out, Essstörungen, Schlaflosigkeit, Ungeduld und Versagensängsten.

Ich zeige in diesem Webinar wie du mit der für dich passenden Ernährung, Bewegung, Tiefen-Entspannung und mentaler Arbeit wieder mehr Lust auf Leistung erhälst.
„Live-Webinar „Lust auf Leistung!?““ weiterlesen

Erfolg hat nur, wer etwas tut, während er auf den Erfolg wartet. (Season Recap 2016)

…sagte der schlaue  Thomas Alva Edison. Und genau das habe ich gemacht: ich habe das Jahr über soviel Zeit, Mühe und Kreativität in meine beruflichen Ziele investiert und als Ausgleich habe ich Triathlon gemacht. Und ich danke jedem von Euch, der/die mich bisher auf dem einen oder anderen Weg unterstützt hat. Ohne Euch – als Netzwerk, gute Freunde, Kooperationen und Klienten, die an einen glauben, geht es nicht. Wer als Selbstständiger überleben will, muss bereit sein, viel zu arbeiten und jeden Tag aus den Fehlern zu lernen. Die Belohnung lässt da oft erstmal auf sich warten. Daher ist Triathlon mein perfekter Ausgleich.
„Erfolg hat nur, wer etwas tut, während er auf den Erfolg wartet. (Season Recap 2016)“ weiterlesen

Sauwetter! Macht nichts, ich hab 4 Tipps, die von innen und außen wärmen

Tipp 1: Chili ist super für den Stoffwechsel und heizt Euch richtig ein!

Probiert doch mal einen würzigen Guacamole-Salat aus. Da ist die entzündungshemmende Chili drin, die auch gut für die Atemwege und zur Vorbeugung von Herz-Kreislauferkrankungen ist. Ich habe Euch ein Rezept rausgesucht, das gleich noch den Geheimtipp für alle Läufer enthält: die Avocado. Sie liefert Nährstoffe wie Vitamin A, C und B-Vitamine sowie mehr als ein Dutzend Mineralstoffe, darunter Kalzium, Kalium, Eisen und Phosphor.
„Sauwetter! Macht nichts, ich hab 4 Tipps, die von innen und außen wärmen“ weiterlesen

Einblicke zu meinem Vortrag beim Women’s Bike Camp in Saalbach-Hinterglemm

40 Mädels auf einen Haufen? Und ich soll da am ersten Abend einen Vortrag halten? Ja, klar habe ich da Lust drauf! Schnell habe ich zugesagt.

Und dann habe ich doch erstmal geschluckt, als ich die riesen Bühne im Hotel Young Generation Resort Buchegg erstmals gesehen habe. Auf so einer großen Bühne stand ich wohl zum letzten Mal in der Schulaula beim Theaterspielen.
„Einblicke zu meinem Vortrag beim Women’s Bike Camp in Saalbach-Hinterglemm“ weiterlesen

Vize-Deutsche Meisterin Altersklasse über die Mitteldistanz

Dieses Jahr war am 19. Juni die Challenge Heilbronn Austragungsort für die Deutsche Meisterschaft über die Mitteldistanz Triathlon. Meine engsten Vertrauten wussten, dass es mein Traum war, dort Vize-Deutsche-Meisterin zu werden. Warum Vize? Das hielt ich für realistisch bei dem starken Starterfeld. Mein Freund hatte mir aus Japan ein Daruma, ein kleines Wunschmännchen mitgebracht: beide Augen sind weiß und stehen für zwei offene Wünsche, erfüllt sich ein Wunsch, dann darf man einen schwarzen Punkt als Auge reinmalen…
„Vize-Deutsche Meisterin Altersklasse über die Mitteldistanz“ weiterlesen

Spieglein Spieglein an der Wand: Siehst Du echt gut aus?

Ab der siebten Klasse war Optik plötzlich wichtig. Teenager eben und weil wir fast nur Mädels in der Klasse waren, gab es da eine klare Rangordnung. Samara mit den tunesischen Wurzeln kam zuerst und dann lange nichts. Und plötzlich nagte da ein Verdacht, nicht „wirklich“ schön zu sein. Viele weiblich gebaute Frauen schimpfen auf „Hungerhaken“, um sich selbst zu verteidigen und vergessen dabei, dass auch manche Hungerhaken den Genen unterworfen sind.
„Spieglein Spieglein an der Wand: Siehst Du echt gut aus?“ weiterlesen